Fendt Opal Saison 2013/2014 - Fendt - Camping-talk24.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Camping-talk24.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 26. März 2014, 11:48

Fendt Opal Saison 2013/2014

Der Opal ist die gelungene Synthese aus traditionellem Qualitätsverständnis und innovativen Gestaltungslösungen. Er ist die stilistische Interpretation der neuen modernen Oberklasse.
Auch bei der Weiterentwicklung des Opal sind alle modellübergreifenden Detailoptimierungen im Außen- und Innenbereich eingeflossen. Eine stichpunktartige Aufzählung davon finden Sie nachfolgend.
Im Möbelbereich verwendet man beim Opal auch in seiner zweiten Saison das eigens für ihn eingeführte Dekor „Lulea-Birke“. Dieses Dekor, hell und dunkel kombiniert, führt in Verbindung mit einem hellen Bodenbelag und den Polster-/Stoffkombinationen „Arta“ bzw. „Napoli“ zu einer in der Oberklasse bisher ungewöhnlich modernen Wohnatmosphäre.
Aber auch viele modellspezifische Feinheiten, die im Opal erstmals zum Tragen kamen, zeichnen ihn auch in der Saison 2014 aus: Küchenabdeckungen und Tische mit Massivholzkante, die Küchenhängerseite mit Massivholzanleimer,
eine Holzverkleidung im Küchenfensterbereich, extra abgestimmte Spots als Eckbeleuchtung im Staukastenbereich und neue Leuchten.
Hochwertiger Möbelbau ist und bleibt eben eine Stärke von Fendt-Caravan, mit der man auch in der Oberklasse punkten kann. Und genau das kommt beim Opal voll zur Geltung. Moderne Gestaltungslösungen in absoluter Qualitätsausführung.
Für die Freunde der modernen Oberklasse gibt es je nach Geschmack und Anforderungen elf Grundrisse zur Auswahl. Eine klare Ansage. Eine Baureihe in der Oberklasse, die es bereits in der ersten Saison
geschafft hat, sich ganz oben zu etablieren.

Übergreifende und modellspezifische Eigenschaften und Neuerungen in Stichpunkten beim neuen Opal

Modellübergreifende Neuerungen im Außenbereich in Stichpunkten:
• Zierleistenprofil in Chrom
• neue Zierleistenendstücke in chrom oder weiß (baureihenabhängig)
• neue Fenster an Seitenwand und Heck: Flach und getönt, in moderner Optik
• Der Türrahmen der Einstiegstür wurde verstärkt
• chromfarbene Positionsleuchtensockel
• Deichselkastenverschluss wurde optimiert
• Abwasserleitung bei allen Grundrissen auf linker Fahrzeugseite: Abgewandt vom Vorzelt verlegt

Modellspezifische Eigenschaften und Neuheiten im Außenbereich:
• Das Opal-Programm umfasst erneut elf Grundrisse (ein neuer Grundriss: 515 SG)
• Modelltypisches Außendekor
• Baureihentypische silberne Alufelgen

Modellübergreifende Neuerungen im Innenbereich in Stichpunkten:
• Neugestaltung der Ablagemöglichkeiten zwischen den getrennten Betten:
Ablagefläche ist nun größer. Ausgleichspolster aus Kunstleder im
Kopfbereich der Einzelbett-Modelle. Man benötigt nur noch zwei Polster für
die Doppelbettlösung (Sonderausstattung).
• individuelle Schlafwelten bestehend aus Spannbett-Tuch, Kassettendecken und Kopfkissen (Sonderausstattung)
• Neugestaltung der offenen Waschräume: Spots im Baldachin an der Decke integriert. Oberschrank mit großer Spiegel-Drehtür und seitlichen Ablageflächen. Beleuchtung am Boden des Spiegel-Oberschrankes sorgt für insgesamt gute Ausleuchtung des Waschraums. Durch einen etwas höher gesetzten Spiegelschrank ergibt sich mehr Kopffreiheit beim Waschen. Rückwand mit Aufbewahrungshaken, die in einem Alu-Schienensystem verschiebbar sind. Der Unterbau mit Rundtüren und offenen Ablagen besticht durch seine elegante Optik
• Stellplatz der Kaffeemaschine/TV-Abstellfläche bei einigen Grundrissen optimiert: Durch Rundungen neue Optik
• Vergrößerte Stauflächen in der TV-Kommode. Rüttelkante mit Chromprofil.
• Sonderausstattung: Teakholz-Einlage für Duschwanne
• Küchendachstaukästen erhalten einen zusätzlichen Verschluss: in Griff integrierter Push-Lock. Küchengriffe im unteren Bereich weiterhin mit Push-Lock-Verschluss
• Die im Bettkasten verlegten Absperrventile erhalten 1-2 Kunststoffwinkel: Verbesserter Schutz der Absperrventile gegenüber der verstauten Ladung
• Bettumrandung bei allen getrennten und französischen Betten aus Kunstleder (nicht Kinderbetten)
• Massivholz-Anleimer bei den Kanten der Tische, Küchenkästen und TV-Schrankkästen
• 3-teiliges Querpolster bei der U-Sitzgruppe
• Optimierung des Öffnungswinkels bei den Dachstaukästen: Klappengriffe mit größerem Abstand zum Dach
• Die Erreichbarkeit des Nachtlichtschalters im Schlafraum wurde optimiert

Modellspezifische Eigenschaften und Neuheiten im Innenbereich:
• Polstervarianten „Arta“ oder „Napoli“ abgestimmt auf die Möbel in „Lulea-Birke-Dekor“ (hell und dunkel kombiniert)
• neue Deckenleuchte: Flach mit Spots und beleuchtetem Lichtkranz
• Küchenabdeckungen und Tische mit gewohnter Massivholzkante
• aktuelle Küchenhängerseite mit Massivholzanleimer
• extra abgestimmte Spots als Eckbeleuchtung im Staukastenbereich

Copyright des Textes sowie der Bilder liegen bei www.fendt-caravan.de
»Fredix« hat folgende Bilder angehängt:
  • Presse_EUR_Opal.jpg
  • Opal_650_SFD_EU_Rundsitzgruppe_Arta.jpg
  • Opal_560_SRF_EU_Napoli.jpg

2

Mittwoch, 26. März 2014, 12:01

Cooles rollendes Hotel. Vielleicht noch ein paar Details über die nötige Zugmaschine.
Wann kommt es auf den Markt oder ist der Fendt schon zu kaufen?

3

Donnerstag, 3. Juli 2014, 03:13

Hallo hbss,
Der Fendt Opal ist schon im Handel. Ich habe mir diesen auf dem letzten Caravan Salon in Düsseldorf schon angesehen und muss sagen einfach ein Top Wohnwagen mit allem was das Herz begehrt.
Laut der Herstellerseite sind die Gewicht Angaben bei 1190kg bis 1680kg je nach Modell. Dazu kommen natürlich noch Individuelle Modifikationen und Zusatzpakete.
Somit sollten die Wohnwagen mit verschiedenen Zugmaschienen gezogen werden können, z.B. mit einem Audi A4, A6, Q5, Q7 oder Skoda Octavia, Superb aber auch mit vielen anderen Modellen der verschiedenen Anbietern.

Gruß Frederick

4

Freitag, 4. Juli 2014, 11:23

Was was kostet so ein Opal
der so heisst wie er aussieht?

5

Freitag, 4. Juli 2014, 14:00

Da Fendt sich in der Premium Klasse befindet wie man es sich wohl anhand der Bilder und des Textes denken kann kosten Sie entsprechend viel obwohl man natürlich auch viel für sein Geld geboten bekommt.
Die Angebote fangen laut bekannten Auto Portal bei 17***€ an und gehen sehr weit hoch. Natürlich neue Wagen.
Gruß Frederick

6

Samstag, 5. Juli 2014, 16:15

Mal eine ganz andere Frage. Tut Ihr beim Kauf handeln?

7

Sonntag, 3. August 2014, 12:13

Denke das gehört bei fast jedem Kauf über eine gewisse Summe dazu.
Gehe ja auch kein Auto kaufen und nehm es direkt für den Preis ;)

8

Sonntag, 3. August 2014, 14:08

Und wieviel holst Du so raus?

Thema bewerten