Pfingsten - Eure Urlaube - Camping-talk24.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Camping-talk24.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 9. Juni 2014, 10:33

Pfingsten

Wohin?
Wer hat Tips für das lange Wochenende. Denn wer mal Campen war, der wird doch nicht Pfingsten im Keller verbringen. Wo sind oder waren Eure Ziele an Pfingsten. Wer keine Urlaub hat, der hat ja nur vier Tage:
Freitag (abend)
Samstag
Sonntag
Montag
also nicht zu weit fahren.

Oder ist Pfingsten für Euch kein Campingwochenende?

2

Mittwoch, 11. Juni 2014, 10:08

3 Tage am Stück frei ist nicht so viel und da es so heiß war, womit ich echt nicht gerechnet hätte war ich nur am Strand, ich hatte keine Lust bei der Hitze mit dem Auto wehzufahren oder zu campen. Bei dieser Hitze brauchte ich eher etwas Kühlung und Erfrischung.
Wie habt ihr das lange Wochenende denn gestaltet?

3

Mittwoch, 11. Juni 2014, 19:20

Ich War leider alle Tage arbeiten ;) neues Auto und Wohnwagen stehen ja auf meiner Wunschliste.

Gruß Frederick :thumbsup:

4

Donnerstag, 12. Juni 2014, 09:17

An Pfingsten arbeiten ist natürlich nicht so optimal, war echt schönes Wetter draußen, manchmal etwas stickig und hohe Luftfeuchtigkeit aber angenehm.
Was für einen Wagen wünscht du dir denn?

5

Donnerstag, 12. Juni 2014, 21:38

Konkrete Wünsche habe ich bezüglich Marke und Modell nicht. Soll halt kleinere Klasse sein mit Rundsitzgruppe und Festbett. Werden im August auf der Campingmesse in Düsseldorf unser unwesen treiben ;) Gruß Frederick

6

Sonntag, 15. Juni 2014, 10:38

3 Tage am Stück frei ist nicht so viel und da es so heiß war, womit ich echt nicht gerechnet hätte war ich nur am Strand, ich hatte keine Lust bei der Hitze mit dem Auto wehzufahren oder zu campen. Bei dieser Hitze brauchte ich eher etwas Kühlung und Erfrischung.
Wie habt ihr das lange Wochenende denn gestaltet?


Dann ab in den Wald.
Nehmen wir an Du wohnst in Frankfurt Hamburg Dortmund Berlin München.
Sonst ist es kein Problem.

Und ich wette
eine Stunde mit dem Rad raus am Freitag 18 Uhr
es ist ja lange hell
und dann kannst Du locker Wald See finden für Freilufstpass.

Oder wer mag widersprechen.

7

Montag, 16. Juni 2014, 09:14

3 Tage am Stück frei ist nicht so viel und da es so heiß war, womit ich echt nicht gerechnet hätte war ich nur am Strand, ich hatte keine Lust bei der Hitze mit dem Auto wehzufahren oder zu campen. Bei dieser Hitze brauchte ich eher etwas Kühlung und Erfrischung.
Wie habt ihr das lange Wochenende denn gestaltet?


Dann ab in den Wald.
Nehmen wir an Du wohnst in Frankfurt Hamburg Dortmund Berlin München.
Sonst ist es kein Problem.

Und ich wette
eine Stunde mit dem Rad raus am Freitag 18 Uhr
es ist ja lange hell
und dann kannst Du locker Wald See finden für Freilufstpass.

Oder wer mag widersprechen.
Dem ist nichts entgegenzusetzten, aber spontan wüsste ich nicht wo in meiner Nähe ein Wald ist.
Aber die letzten Tage hat sich das Wetter ja schon etwas mehr abgekühlt zum Glück, jetzt herrschen wieder für diese Jahreszeit normale Temperaturen.
Wobei Fahrradfahren im Wald hab ich auch noch nie gemacht, gute Idee, muss ich bei Gelegenheit mal machen, ich hoffe ich verfahre mich nicht.

8

Montag, 16. Juni 2014, 10:54

Wo wohnst Du denn?

Wir finden schon Wald oder See in Deiner Nähe.

Hitze.
Im Wald auch ohne See ist es immer angenehmer als sonstwo.
Viele Studetenten gehen in den Wald zum Lernen im Hochsommer, weil es so frisch ist. Warum?
Der Wald ist grün und wenn die Sonne scheint ist pausenlos Osmose. Und das kühlt ab.
So wird der Mensch im Wald nie schwitzen. Ausser beim Triathlon.

9

Dienstag, 17. Juni 2014, 10:40

Ich wohne recht weit im Zentrum von Hamburg.

Ok da scheint sich einer mit der Natur bzw dem Wald gut auszukennen, das wusste ich nich garnicht dass es auch bei praller Hitze im Wald so kühl angenehm sein kann.
Verdammt ich muss einen Wald in meiner Nähe finden.

10

Mittwoch, 18. Juni 2014, 10:36

Hamburg ist doch ideal. Ich bin kein Hamburger, aber oft dort gewesen. Ich weiss nicht ob morgen bei Euch Feiertag ist, aber falls nicht, dann am Sonntag: Leihe Dir ein Ruderboot und fahre durch die Kanäle von Hamburg. Mitenn im Stadtgebiet. Du wirst dort herrlliche Landschaften und vor allem Ruhe entdecken.

Das hat zwar nix mit Camping zu tun,
aber allein die Fahrt mit dem Boot ist cool gerade bei Hitze. Denn auf dem Wasser ist es immer frisch. Und dann einfach wie Venedig Hamburg durch die Kanäle erkunden.

Viel Spass.

11

Montag, 23. Juni 2014, 09:26

Ich habe mir deinen Rat mal zu Herzen genommen und mir bei so einem Schiffverleih für 3 Stunden ein Boot geliehen, ein paar Sanwiches und trinken mitgenommen und ab ging es.
Dieses Wochenende war es in Hamburg recht angenehm, ungefähr 24°, auf dem Wasser war es noch etwas frischer und das Wasser hat die umlegende Umgebung auch etwas abgekühlt.
Also nochmal danke für den Tipp war wirklich angenehm, dieses Wochenende werde ich mal den Wald aufsuchen.

12

Dienstag, 24. Juni 2014, 10:26

Und was immer hilft. Mit den Leuten quatschen. Also wo Du das Boot leihst einfach fragen wo es sich lohnt.
Und den Anderen auch viel Spass in der Natur. Es muss ja nicht immer der Tiger im Fernsehen sein als Freizeit.

13

Mittwoch, 25. Juni 2014, 09:05

Tiger im Fernsehen ist gut.
Also ich bin eigenlich auch nicht so der Naturtyp der gerne spazieren geht oder sich was angucken geht aber ich möchte mich etwas fit halten und muss mich dafür etwas bewegen und dafür bietet sich eine Runde joggen im Wald ja an.

14

Mittwoch, 25. Juni 2014, 09:33

Und rudern. Das geht aber nach dreit Stunden auf die Arme. Weil wir ja gerade in Hamburg sind. Und so 1 bis 5 Leute durch die Kanäle zu rundern ist schon sowas wie Sport. Und es ist auch viel abwechslungsreicher als in einem Fitnessstudio.

15

Montag, 30. Juni 2014, 10:07

Gut im Fitnessstudio kann man auch an verschiedene Geräten gehen und andere Bereich trainieren, ich denke was die Abwechslung angeht ist das gleichwertig.
Wobei beim Rudern schöpft man ja nur den Rücken und die Arme aus, beim Joggen wiederum hast du den ganzan Körper in Bewegung.

16

Montag, 30. Juni 2014, 12:44

Du solltest doch mal Sport in der Natur machen.
Dann gehst Du am Tag 1 aufs Laufband und dann auf das stehende Fahrrad.

Und dann am Tag 2 joggst Du Berg rauf.
Und am Tag 3 radelst Du Berg rauf.

Dann wirst Du sehen, es ist ein gigantischer Unterschied in der Natur Sport oder in der Halle oder im Raum. In Bezug auf Abwechslung. Ich bin froh, dass unser Sportlehrer früher mit uns immer raus ist.


Abgesehen vom Luft schnappen.

17

Dienstag, 1. Juli 2014, 09:09

Okay da muss ich dir recht geben, in der natur joggen gehen ist schon was anderes.
Aber das Thema "Abwechlsung" war jetzt auf den Bereich der verschiedenen Muskelgruppen bezogen, beim Rudern traniert man ja nur den Rücken und ein bisschen die Arme und im Studio kann man einfach alle Bereiche trainieren, das war mit der Vielseitgkeit gemeint.

18

Mittwoch, 2. Juli 2014, 09:55

Auch da bin ich sicher
ich bin kein Arzt

beim Radeln statt im Radsimulatior
beim Rudern statt im Rudersimulator

wirst Du viel mehr und andere Muskeln beanspruchen.


Vielleicht wird das jetzt einige Leser erschrecken. Wer das mal angefangen hat, der wird auch im strömenden Regen beim Sport mehr Spass haben als in einer Turnhalle.

19

Montag, 7. Juli 2014, 12:49

Auch da bin ich sicher
ich bin kein Arzt

beim Radeln statt im Radsimulatior
beim Rudern statt im Rudersimulator

wirst Du viel mehr und andere Muskeln beanspruchen.


Vielleicht wird das jetzt einige Leser erschrecken. Wer das mal angefangen hat, der wird auch im strömenden Regen beim Sport mehr Spass haben als in einer Turnhalle.
Ok da hast du recht, das Rudern im Fitnessstudio ist sozusagen nur eine Simulation vom eigentlichen Rudern, auch der Bewegungsablauf ist bei dem echten viel natürlicher und damit wahrscheinlich angenehmer.
Das selbe mit dem Rad fahren, im Fitnesstudio auf einer Stelle zu radeln macht wahrscheinlich auch nicht so viel Spaß als wenn man in der freien natur fährt.

20

Dienstag, 8. Juli 2014, 14:45

Das ist zwar nicht das Thema
aber wir bleiben beim Camping.

Du hast das Wort Spass angesprochen. Ich kann mir nicht vorstellen
wenn zb 6 Räder mit Fahrer zu einem Picknick auf dem Berg oder ans Meer radeln
weniger Spass haben als 6 Leute am Kunstrad im Fitnessstudio.

Es gibt dazu ein Buch
(viele Bücher)

wo drin steht

wer beim Picknick nur Bratwurst vom Grill ist
lebt gesünder als wer in Stress im Keller gelangweilt unter Neolicht sich einen Tomatensalat aus Bio macht.





Warum also nicht mit den Kumpels losziehen?

Ähnliche Themen

Thema bewerten