Camping in Ko Samed - Erfahrungsberichte - Camping-talk24.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Camping-talk24.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. November 2013, 12:12

Camping in Ko Samed

Camping in Ko Samed
Auch im Ausland ist es ein Vergnügen, zu Campen. Deswegen mal ein ausgefallener Vorschlag. Wegen Impfungen und Visa etc bitte nachfragen vor Abreise. Anreise auch Nonstop von Frankfurt nach Bangkok. Dann mit dem Minibus nach Ban Phe am Meer und von dort mit der Fähre übersetzen nach der Insel Ko Samed. Ko Samed ist Naturschutzgebiet und deswegen romantisch in Thailand geblieben. Es gibt auf der Insel weder Hochhaus noch Autoverkehr ausser ein paar Samlors. Und so kann auf einem der vielen Stränge gezeltet werden, die Einheimischen machen das auch. Und so direkt am Meer, dann etwas im Laden einkaufen als Proviant oder in einem der zahlreichen Restaurants speisen. Wer tauchen oder schnorcheln mag, der wird von einer einzigartigen Unterwasserwelt überrascht werden. Das Essen ist lecker und wer Wassersport mag, der wird wenn auch wenige Angebote finden oder kann mit dem Schiff einen Ausflug zu den Nachbarinseln buchen. Ideal ist Ko Samed zum Faulenzen und Nichtstun.
In einer herrlichen Landschaft.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Camping, Ko Samed

Thema bewerten